Ihr Ansprechpartner für die rechtliche Beratung rund um das Börsengeschehen und die Kapitalanlage

 

In meiner anwaltlichen Tätigkeit übernehme ich deutschlandweit  Mandate aus dem Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts rund um das Thema Börse und die Vermögensverwaltung. Die Spezialisierung meiner Kanzlei auf die rechtliche Beratung von Kapitalmarktanlegern ist den immer komplexer werdenden Strukturen des Marktumfeldes geschuldet. Anleger benötigen eine anwaltliche Vertretung auf Augenhöhe um ihre Ansprüche wirkungsvoll durchzusetzen.  

Das Hauptbetätigungsfeld bei der Vertretung von Anlegern stellt die Geltendmachung des kapitalmarktrechtlichen Schadensersatzes gegenüber ihrer Hausbank dar. Häufig geht es um Fälle nicht ordnungsgemäßer Anlageberatung oder fehlerhafter Aufklärung der Anleger. Neben dem Aktienhandel können Verluste bei Unternehmensanleihen, Investmentfonds, geschlossenen Fonds, Immobilienfonds, dem CFD-Handel sowie dem Devisenhandel entstehen. Pflichtverstöße können aber auch aus der Manipulation von Börsenkursen oder der Erstellung eines fehlerhaften Börsenprospektes resultieren.

Auf internationaler Ebene vertreten wir eine Vielzahl von geschädigten Anlegern gegenüber Brokern von binären Optionen. Die Anbieter von binären Optionen (etwa BDSwiss, ITrader.com, 24Option, IQOption, Zoomtrader, Anyoption) haben vielfach ihren Sitz im europäischen Ausland. Hier unterstützen wir unsere Mandanten auf internationaler Ebene bei der Geltendmachung von Erstattungsansprüchen.

Im Bereich Vermögensverwaltung betreue und überwache ich die Geschäftsbeziehung des Mandanten zum Vermögensverwalter bzw. zur beratenden Bank. Bedauerlicherweise wird eine Vielzahl von Vermögensverwaltungskunden von ihrem jeweiligen Vertragspartner übervorteilt. Meine Expertise und Erfahrung auf diesem Feld schützt meine Mandanten vor Vermögensverlusten und stellt eine werthaltige Anlage des Vermögens sicher.   

Besondere Aufmerksamkeit widme ich der Beratung von professionellen Privatanlegern sowie institutionellen Investoren hinsichtlich ihrer Short-Engagements. Die Analyse der rechtlichen Struktur eines Unternehmens leistet hierbei einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung erfolgreicher Short- bzw. Hedging-Strategien. 

Gerne können Sie uns hinsichtlich einer kostenfreien Ersteinschätzung Ihrer Falles unter 0251 97447543 oder über das untenstehende Kontaktformular ansprechen.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.